Das kürzeste Festival der Niederlanden!

Das PAN ist das jährliche Festkonzert von Calefax zwischen Weihnachten und Neujahr. Wie viele Festivals ist auch die PAN 2020 wegen Corona fehlgeschlagen. Aber keine Sorge, denn die PAN-demik wird aufgeholt, jetzt wo es wieder möglich ist. Deshalb präsentiert Calefax am 4. September einen musikalischen Potpourri-Abend, der zu einem Mini-Festival von Format angewachsen ist. In dieser (verschobenen) siebzehnten Edition wird es kurze Auftritte von Musikern geben, deren Agenden durch die Corona-Krise leer geworden sind: Maria Milstein & Mathieu van Bellen, Thomas Beijer, Peter Gijsbertsen, Wittgenstein Project en Ludian Schaling van het platform samen/uit/thuis, Dolores Leeuwin, Bec Plexus & Aart Strootman. Auch Gastgeber Calefax wird auftreten. Eine Partynacht, wobei die Tür zur Bar den ganzen Abend geöffnet bleibt.

PANdemie

Plakat © Grrr

Annechien wird wieder - genau wie beim PAN 9 bis 16 - ihren Beitrag liefern in Form von dramaturgischer Unterstützung und die Spielleitung des Abends.

Samstag 04. September 2021, 19.30Uhr, Muziekgebouw aan het IJ Amsterdam

Weitere Auskünfte: CALEFAX REED QUINTET

Das kürzeste Festival der Niederlanden!

Der PAN ist Calefax jährliches Festkonzert zwischen Weihnachten und Neujahr. Ein musikalischer Potpourri Abend, der sich entwickelt hat zu einem Mini-Festival von Format. Auch in dieser sechzehnten Edition gibt es kurze Auftritte von Musikern aus verschiedenen Genres, abgewechselt von überraschenden Seitensprüngen in anderen Kunstdisziplinen. Calefax tritt selbst auf und ist Gastgeber für eine Vielzahl von Topmusikern und Ensembles, wie Bert van den Brink, Oene van Geel mit Oleg Fateev & Kalpanarts, Helena Rasker, Zohra Jongerius, Maya Fridman & Merel Vercammen, Micha Hamel & Romy Hoolwerf und Kapok. Außerdem Calefax spielt den Gewinner des Calefax Komponisten-Wettbewerb 2019. Ein Festabend, wobei die Tür zur Bar die ganze Nacht geöffnet bleibt.

Calefax Pan2017 2971 1320x530

Bild © Maarten Mooijman

Annechien wird wieder - genau wie beim PAN 9 bis 15 - ihren Beitrag liefern in Form von dramaturgischer Unterstützung und die Spielleitung des Abends.

Die Dekoration ist von Vera Selhorst und Rob van den Broek

Samstag 28. Dezember 2019, 19.30Uhr, Muziekgebouw aan het IJ Amsterdam

Weitere Auskünfte: CALEFAX REED QUINTET

PAN 19

Das kürzeste Festival der Niederlanden!

Der PAN ist Calefax jährliches Festkonzert zwischen Weihnachten und Neujahr. Ein musikalischer Potpourri Abend, der sich entwickelt hat zu einem Mini-Festival von Format. Auch in dieser fünfzehnten Edition gibt es kurze Auftritte von Musikern aus verschiedenen Genres, abgewechselt von überraschenden Seitensprüngen in anderen Kunstdisziplinen. Calefax tritt selbst auf und ist Gastgeber für eine Vielzahl von Topmusikern und Ensembles. In diesem Jahr werden die Geigerin Rosanne Philippens, das farbenfrohste Saxophonquartett der Welt, das Amstel-Quartett, Radiomakers Desmet, der Pianist Polo de Haas, die Geigerin Diamanda Dramm (Gewinnerin des Dutch Classical Talent Awards 2018), das absurde Musiktheaterkollektiv Zoutmus und das Musikkollektiv Lyrisch Laag sich präsentieren. Außerdem Calefax spielt den Gewinner des Calefax Komponisten-Wettbewerb 2018. Ein Festabend, wobei die Tür zur Bar die ganze Nacht geöffnet bleibt.

PAN 15

Bild © Maarten Mooijman

Annechien wird wieder - genau wie beim PAN 9 bis 14 - ihren Beitrag liefern in Form von dramaturgischer Unterstützung und die Spielleitung des Abends.

Die Dekoration ist von Vera Selhorst.

Freitag 28. Dezember 2019, 19.30Uhr, Muziekgebouw aan het IJ Amsterdam

Weitere Auskünfte: CALEFAX REED QUINTET

PAN 2018

Das kürzeste Festival der Niederlanden!

Der PAN ist Calefax jährliches Festkonzert zwischen Weihnachten und Neujahr. Ein musikalischer Potpourri Abend, der sich entwickelt hat zu einem Mini-Festival von Format. Auch in dieser vierzehnten Edition gibt es kurze Auftritte von Musikern aus verschiedenen Genres, abgewechselt von überraschenden Seitensprüngen in anderen Kunstdisziplinen. Calefax tritt selbst auf und ist Gastgeber für eine Vielzahl von Topmusikern und Ensembles, wie Eric Vloeimans, Pierrot Lunaire 2.0 (Ekaterina Levental & Chris Koolmees), Ragazze Quartet & VANBINSBERGEN PLAYSTATION, Klarinettist & Fotograf Michel Marang, Menno van Delft und Tierra Caliente. Außerdem Calefax spielt den Gewinner des Calefax Komponisten-Wettbewerb 2017. Ein Festabend, wobei die Tür zur Bar die ganze Nacht geöffnet bleibt.

Calefax Pan2017 2971 1320x530

Bild © Maarten Mooijman

Annechien wird wieder - genau wie beim PAN 9 bis 13 - ihren Beitrag liefern in Form von dramaturgischer Unterstützung und die Spielleitung des Abends.

Die Dekoration ist von Vera Selhorst.

Donnerstag 28. Dezember 2019, 19.30Uhr, Muziekgebouw aan het IJ Amsterdam

Weitere Auskünfte: CALEFAX REED QUINTET

 PAN 14

Calefax Reed Quintet + Gäste

Der PAN ist Calefax jährliches Festkonzert zwischen Weihnachten und Neujahr. Ein musikalischer Potpourri Abend, der sich entwickelt hat zu einem Mini-Festival von Format. Auch in dieser dreizehnten Edition gibt es kurze Auftritte von Musikern aus verschiedenen Genres, abgewechselt von überraschenden Seitensprüngen in anderen Kunstdisziplinen. Calefax tritt selbst auf und ist Gastgeber für eine Vielzahl von Topmusikern und Ensembles. Außerdem Calefax spielt den Gewinner des Calefax Komponisten-Wettbewerb 2016. Ein Festabend, wobei die Tür zur Bar die ganze Nacht geöffnet bleibt.

Wie in den Vorjahren garantiert das Programm eine bunte Sammlung musikalischer Abenteuer. Die diesjährigen Gäste sind: Erik Bosgraaf, Micha Hamel, Nikola Meeuwsen, Cora Burggraaf, Artvark, Perforator, Reinier Baas und Bart de Kater.

Pan 13gif

 

Grafikdesign © Bert Dautzenberg

Annechien wird wieder - genau wie beim PAN 9, 10, 11, 12 - ihren Beitrag liefern in Form von dramaturgischer Unterstützung und die Spielleitung des Abends.

Die Dekoration ist von Sanne Oostervink & Vera Selhorst.

Mittwoch 28. December 2016, 19.30Uhr, Muziekgebouw aan het IJ Amsterdam

Weitere Auskünfte: CALEFAX REED QUINTET

Calefax Reed Quintet + Gäste

Der PAN ist Calefax jährliches Festkonzert zwischen Weihnachten und Neujahr. Ein musikalischer Potpourri Abend, der sich entwickelt hat zu einem Mini-Festival von Format. Auch in dieser zwölften Edition gibt es kurze Auftritte von Musikern aus verschiedenen Genres, abgewechselt von überraschenden Seitensprüngen in anderen Kunstdisziplinen. Calefax tritt selbst auf und ist Gastgeber für eine Vielzahl von Topmusikern und Ensembles. Außerdem Calefax spielt den Gewinner des Calefax Komponisten-Wettbewerb 2015. Ein Festabend, wobei die Tür zur Bar die ganze Nacht geöffnet bleibt.

Wie in den Vorjahren garantiert das Programm eine bunte Sammlung musikalischer Abenteuer. Die diesjährigen Gäste sind u.a.: Duo Clastrier-Kamperman, Boukje Schweigman, Wishful Singing, Mehrnoush Rahmani, Intercontinental Ensemble, Lotte van Dijck, Roosmarijn, Eef van Breen Group, Heleen Hulst und Gerard Bouwhuis.

Pan 11

Grafikdesign © Bert Dautzenberg

Annechien wird wieder - genau wie beim PAN 9, 10 und 11 - ihren Beitrag liefern in Form von dramaturgischer Unterstützung, die Dekoration und die Spielleitung des Abends.

Dienstag 28. December 2015, 19.30Uhr, Muziekgebouw aan het IJ Amsterdam

Weitere Auskünfte: CALEFAX REED QUINTET

Calefax Reed Quintet + Gäste

Der PAN ist Calefax jährliches Festkonzert zwischen Weihnachten und Neujahr. Ein musikalischer Potpourri Abend, der sich entwickelt hat zu einem Mini-Festival von Format. Auch in dieser elften Edition gibt es kurze Auftritte von Musikern aus verschiedenen Genres, abgewechselt von überraschenden Seitensprüngen in anderen Kunstdisziplinen. Calefax tritt selbst auf und ist Gastgeber für eine Vielzahl von Topmusikern und Ensembles. Außerdem Calefax spielt den Gewinner des Calefax Komponisten-Wettbewerb 2014. Ein Festabend, wobei die Tür zur Bar die ganze Nacht geöffnet bleibt.

Wie in den Vorjahren garantiert das Programm eine bunte Sammlung musikalischer Abenteuer. Die diesjährigen Gäste sind: Jonatan Alvarado, Ivo Jansen, Jeroen van Vliet, Oene van Geel, Asya Fateyeva, Nina Folkersma und Vasile Nedea.

Pan 12

Grafikdesign © Bert Dautzenberg

Annechien wird wieder - genau wie beim PAN 9 und 10 - ihren Beitrag liefern in Form von dramaturgischer Unterstützung, die Dekoration und die Spielleitung des Abends.

Montag 28. December 2014, 19.30Uhr, Muziekgebouw aan het IJ Amsterdam

Weitere Auskünfte: CALEFAX REED QUINTET

Calefax Reed Quintet + Gäste

Der PAN ist Calefax jährliches Festkonzert zwischen Weihnachten und Neujahr. Ein musikalischer Potpourri Abend, der sich entwickelt hat zu einem Mini-Festival von Format. Auch in dieser zehnten Edition gibt es kurze Auftritte von Musikern aus verschiedenen Genres, abgewechselt von überraschenden Seitensprüngen in anderen Kunstdisziplinen. Calefax tritt selbst auf und ist Gastgeber für eine Vielzahl von Topmusikern und Ensembles. Außerdem Calefax spielt den Gewinner des Calefax Komponisten-Wettbewerb 2013. Ein Festabend, wobei die Tür zur Bar die ganze Nacht geöffnet bleibt.

Wie in den Vorjahren garantiert das Programm eine bunte Sammlung musikalischer Abenteuer. Die diesjährigen Gäste sind: Tombonecollectief, Ned Mc Gowan, Yingshan, Nora Fischer, Stefan Lakatos (Moondog), Ruysdael kwartet, Jaap Drupsteen und Cobla Amsterdam.

Pan 10

Grafikdesign © Bert Dautzenberg

Annechien wird wieder - genau wie beim PAN 9 - ihren Beitrag liefern in Form von dramaturgischer Unterstützung, die Dekoration und die Spielleitung des Abends.

Sonntag 28. December 2013, 19.30Uhr, Muziekgebouw aan het IJ Amsterdam

Weitere Auskünfte: CALEFAX REED QUINTET

Calefax Reed Quintet + Gäste

Der PAN ist Calefax jährliches Festkonzert zwischen Weihnachten und Neujahr. Ein musikalischer Potpourri Abend, der sich entwickelt hat zu einem Mini-Festival von Format. Auch in dieser neunten Edition gibt es kurze Auftritte von Musikern aus verschiedenen Genres, abgewechselt von überraschenden Seitensprüngen in anderen Kunstdisziplinen. Calefax tritt selbst auf und ist Gastgeber für eine Vielzahl von Topmusikern und Ensembles. Außerdem Calefax spielt den Gewinner des Calefax Komponisten-Wettbewerb 2012. Ein Festabend, wobei die Tür zur Bar die ganze Nacht geöffnet bleibt.

Wie in den Vorjahren garantiert das Programm eine bunte Sammlung musikalischer Abenteuer. Die diesjährigen Gäste sind: Quirine Viersen, Hannes Minnaar, Ton Okkerse, Wiek Hijmans, Aroma Jockey, Bram van Sambeek, Suleika Trio, Frommermann und B Movie Orchestra.

PAN 09

Grafikdesign © Bert Dautzenberg

Annechien wird ihren Beitrag liefern in Form von dramaturgischer Unterstützung, die Dekoration und die Spielleitung des Abends.

Samstag 28. December 2012, 19.30Uhr, Muziekgebouw aan het IJ Amsterdam

Weitere Auskünfte: CALEFAX REED QUINTET