Das kürzeste Festival der Niederlanden!

Das PAN ist das jährliche Festkonzert von Calefax zwischen Weihnachten und Neujahr. Wie viele Festivals ist auch die PAN 2020 wegen Corona fehlgeschlagen. Aber keine Sorge, denn die PAN-demik wird aufgeholt, jetzt wo es wieder möglich ist. Deshalb präsentiert Calefax am 4. September einen musikalischen Potpourri-Abend, der zu einem Mini-Festival von Format angewachsen ist. In dieser (verschobenen) siebzehnten Edition wird es kurze Auftritte von Musikern geben, deren Agenden durch die Corona-Krise leer geworden sind: Maria Milstein & Mathieu van Bellen, Thomas Beijer, Peter Gijsbertsen, Wittgenstein Project en Ludian Schaling van het platform samen/uit/thuis, Dolores Leeuwin, Bec Plexus & Aart Strootman. Auch Gastgeber Calefax wird auftreten. Eine Partynacht, wobei die Tür zur Bar den ganzen Abend geöffnet bleibt.

PANdemie

Plakat © Grrr

Annechien wird wieder - genau wie beim PAN 9 bis 16 - ihren Beitrag liefern in Form von dramaturgischer Unterstützung und die Spielleitung des Abends.

Samstag 04. September 2021, 19.30Uhr, Muziekgebouw aan het IJ Amsterdam

Weitere Auskünfte: CALEFAX REED QUINTET